TESTS


Blink ist ein professionelles Diagnosegerät, das dank seiner Konstruktion und eines integrierten Messsystems...

Blink ist ein professionelles Diagnosegerät, das dank seiner Konstruktion und eines integrierten Messsystems die Leistungsfähigkeit von Profisportlern im Hinblick auf folgende psychophysischen Grundfertigkeiten testen kann:
- Reaktionsschnelligkeit
- Visuell-motorische Koordination (Reaktionsschnelligkeit und -genauigkeit in der Auge-Hand-Koordination)
- Bereich des peripheren Sehens
- Konzentrationsfähigkeit

Blink wird bei der Durchführung von Untersuchungstests an Leistungssportlern während Gruppierungen eingesetzt und erleichtert das Auswahlverfahren bei wichtigen Sportveranstaltungen oder die Wahl des richtigen Trainingsprogramms für Einzelsportler. Man kann mit dem Gerät die Fortschritte jedes Athleten messen, seine Ergebnisse mit jenen anderer Testteilnehmer vergleichen, die Steigerung der Leistungsfähigkeit während Rehabilitationsmaßnahmen nach einer Verletzung beobachten oder die Effektivität verschiedener Übungsmethoden im Langzeittraining mit einem bestimmten Leistungssportler überprüfen.

TRAINING


Blink ist jedoch nicht nur ein Untersuchungs - oder Messgerät...

Blink ist jedoch nicht nur ein Untersuchungs - oder Messgerät, sondern zugleich auch ein Trainingsapparat, der mittels visuell-motorischer Stimulation die Fähigkeit des peripheren Sehens eines Athleten erweitert und die Arm-Bein-Koordination sowie die Präzision bei der Verarbeitung von über den Sehsinn empfangenen Signalen optimiert. Leistungssportler, die regelmäßig an Trainingseinheiten auf dem Blink-Apparat teilnehmen, erlangen zunehmend eine bessere psychische und körperliche Form und die Trainingseffekte sind vor allem auf dem Fußballfeld, der Matte, dem Tennisplatz oder im Ring sichtbar – dort, wo sie im Grunde unabdingbar sind.

ANALYSE


Die mit dem Blink-Apparat ermittelten Testergebnisse der Leistungssportler stehen dem Trainer...

Die mit dem Blink-Apparat ermittelten Testergebnisse der Leistungssportler stehen dem Trainer zur detaillierten Auswertung und Analyse zur Verfügung. Er kann Vergleiche vieler Athleten aus der ihm zur Auswahl stehenden Gruppe ziehen, z.B. während Gruppierungen oder Trainingslagern. Zudem kann er überprüfen, wie sich die Trainingsfortschritte des Einzelnen langfristig entwickeln oder unter veränderten Bedingungen, z.B. nach der Genesung oder einer Rehabilitationsmaßnahme infolge einer Verletzung. Neben systemintegrierten Testberichten und Analysen des Blink- Apparates, hat der Trainer auch die Möglichkeit, die Daten aus dem Gerät zu exportieren und sie mithilfe eines speziellen Sport- und Medizinprogramms zu verwerten.

Die Blink-Geräte sind geschützte Industriemuster und samt mitgelieferter Programme sowie technologischer und IT-gestützter Lösungen geistiges Eigentum der DW Group.